Menu
Menü
X

Konfirmandenfreizeit 2019 auf dem Schwanberg

Am 13.02.2019 haben die Konfirmanden aus Holzheim, Dorf-Güll und Eberstadt mit den Pfarrern Matthias Bubel und Manfred Wenzel eine Fahrt auf den Schwanberg unternommen. Sie durften die Schwestern des Klosters kennen lernen sowie die ungewohnten Gebetszeiten mit dem Singen der Psalmen.

Am ersten Tag haben die Gruppen eine Rallye durch den Schlosspark und zur Aussichtsplattform gemacht; sie konnten die schöne Aussicht vom Berg ins Tal genießen. Am Ende des Tages hat jeder noch einen kleinen Preis bekommen. Am darauf folgenden Tag haben die Konfirmanden eine Schwester des Klosters kennengelernt und konnten ihr Fragen stellen, wie zum Beispiel, warum der Gottesdienst bei ihnen anders ist. Danach haben sie in Gemeinschaft ihren Vorstellungsgottesdienst geplant. Die Abende wurden mit gemeinsamem Spiel und auch dem Film „The Blind Side“ gestaltet. Sehr eindrücklich war eine Abendandacht, bei der sie die Aussicht runter in das beleuchtete Tal genießen konnten. Am letzten Tag haben sie noch ausgiebig gefrühstückt und sind danach das große begehbare Labyrinth zwischen Spielplatz und Ordenshaus gegangen. Danach waren sie noch auf einem Spielplatz, um die letzten Stunden zu genießen.

Uns Konfirmanden haben am besten die Aussicht vom Berg gefallen, die Sonnenuntergänge und die Rallye.

Lilo Peppmöller, Lilly Wießner


top