Menu
Menü
X

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

  • privat
  • privat
  • privat
  • privat

Als Ev. Kirchengemeinden Holzheim und Dorf-Güll sind wir für alle Menschen da. Wir wollen Menschen begleiten - angefangen bei der Geburt, in der Kinder- und Jugendzeit, als Erwachsene bis hin ins Alter. Gesprächsangebote und Gottesdienste, besonders an den Wendepunkten des Lebens, sollen Menschen begleiten. Durch das gemeinsame Hören auf Gottes Wort sollen Menschen Zuspruch und Ermutigung erfahren und in unseren Kirchengemeinden Gemeinschaft erleben. Außerdem wollen wir durch unsere Angebote dazu beitragen, dass "unsere Kirche im Dorf bleibt" und wir sie gemeinsam mit Leben füllen.

mos

Auf unserer Homepage finden Sie viele Informationen zu unseren Gemeinden, den verschiedenen Veranstaltungen vor Ort und Neuigkeiten aus der Landeskirche.

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

An (ge) dacht

Als wir letztes Jahr im Sommer in unsere neue Wohnung gezogen sind, blühten auf dem Feld hinter unserem Haus auf einer Wildwiese jede Menge Sonnenblumen. Sie ist eine typische Sommerblume und gehört für mich zur warmen Jahreszeit einfach dazu. Vor ein paar Tagen habe ich eine schöne Geschichte im Internet über Sonnenblumen gelesen, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:
Im Garten vor Rolands Haus blühen seit ein paar Tagen einige Sonnenblumen. „Jede Sonnenblume hat ein Geheimnis“, sagt die Mutter. „Ich bin ja mal gespannt, ob du das rauskriegst!“ – Oft steht Roland seitdem im Garten und sieht sich die Blumen an. Er berührt ihre Blätter und stellt fest, dass sie ganz rau sind. „Ist es ihre Oberfläche?“ fragt Roland. „Nein, sagt die Mutter, „das ist nicht das Geheimnis!“ – Später holt sich Roland einen alten Stuhl, stellt sich darauf und guckt in den Blütenkelch. Dabei sieht er, dass die Sonnenblume aus vielen kleinen Blüten besteht. „Jetzt habe ich es herausgefunden!“, lacht er und rennt schnell zu seiner Mutter. „Ich habe das Rätsel der Sonnenblume gelöst!“ ruft er. Aber wieder schüttelt sie den Kopf.
Nach der Schule kann Roland es nun gar nicht erwarten, nach Hause zu kommen. Er will das Geheimnis doch unbedingt herausfinden. Mittlerweile regnet es, aber das kriegt Roland gar nicht so mit. Wieder huscht er in den Garten und bemerkt etwas Merkwürdiges. Während alle anderen Blumen ihre Blüten geschlossen haben, um sich vor dem Regen zu schützen, ist die Blüte der Sonnenblume weit geöffnet. Und dann noch etwas: Der geöffnete Blütenkelch schaut in Richtung der Sonne, die sich hinter den Wolken versteckt hat. Es ist so, als ob die Sonnenblume den Jungen anstrahlt und sagen will: „Sei nicht traurig, dass es regnet. Die Sonne scheint trotzdem, nur siehst du sie nicht!“ – Und auf einmal ist Ronald ganz fröhlich. Er stürmt zur Mutter und sagt: „Sie bleibt immer offen, auch bei Regen. Sie strahlt jeden an, der sie anschaut, den Fröhlichen und den Traurigen. Es ist so, als wolle sie sagen: "Vergiss nicht, es scheint auf jeden Fall die Sonne – in hellen wie in trüben Tagen.“ – „Ja“, sagt die Mutter, „du hast es erraten. Das ist ihr Geheimnis. Und genauso ist es auch in unserem Leben!“ – „Wieso?“, fragt Roland. – „Nun, was du eben an der Sonnenblume entdeckt hast, erleben wir Menschen auch jeden Tag mit Gott. Er schaut uns an, will uns zeigen, wie lieb er uns hat. Er ist immer für uns da. Auch wenn wir mal traurig sind, ist Gott doch anwesend, auch wenn wir meinen, dass er sich verborgen hält. Die Sonnenblume erinnert uns daran, dass Gott uns Freude geben und es warm und hell in unserem Leben machen will.“
Ich wünsche Ihnen, dass Sie mit dieser Ermutigung und guten Gedanken durch die nächsten Sommermonate kommen.
Herzliche Grüße
Ihre Vikarin Sonja Sternberger


Aus unseren Gemeinden

07.06.2021 WSc

Arbeitseinsatz rund um die Arche

Wie bei jedem bepflanzten Grundstück, so ging es auch beim Grundstück, auf dem die Arche steht. Im Laufe der Jahre wurden die Hecken, Büsche und Bäume immer größer und...
07.06.2021 dju

Holzheimer Schatzsuche erhellte dunkle Tage

Es war ein langer und kräfteraubender Winter, mit den üblichen Facetten kurzer und dunkler Wintertage. Darüber hinaus erschwerte die Pandemie die Gemüter und die Stimmung...
14.05.2021 mos

Freiluft-Gottesdienst an Himmelfahrt

Bei strahlendem Sonnenschein fand in diesem Jahr der ökumenische Himmelfahrts-Gottesdienst in Holzheim unter freiem Himmel auf dem Platz vor der Kulturellen Mitte statt....

Die nächsten Termine

top